Wenn Sie diesen Newsletter nicht richtig angezeigt bekommen, klicken Sie bitte hier.
Schönen Urlaub!

LOGO
Ziele mit günstigem Infektionsverlauf:

Entspannte Badeziele im Herbst
Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

von Mallorca bis zur Côte d’Azur: In einigen beliebten Reisegebieten steigt die Zahl der Corona-Infektionen gerade. Die Folge sind Reisewarnungen, abgesagte Flugverbindungen, Stress. Da vergeht einem schnell die Lust auf Urlaub. Das heißt aber nicht, dass Sie ganz verzichten müssen. Es gibt durchaus noch Reiseländer und -regionen mit vergleichsweise niedrigen Infektionszahlen. Wir nennen die attraktivsten für einen entspannten Herbsturlaub am Meer.

Ihr …Reisebüro …

Kreta, Strand

Kreta: Alte Paläste, warmes Wasser 

Griechenland ist bis auf die Hauptstadt Athen von Covid-19 bislang relativ wenig betroffen. Am Tag vor dem Abflug muss man ein Online-Formular ("Passenger Locator Form") ausfüllen und bekommt dann gegen 0:10 Uhr per Mail einen QR-Code zugesandt, der zur Einreise berechtigt. Urlauber, die sich für die größte und wärmste griechische Insel Kreta entscheiden, dürfen im Oktober mit 24 Grad Luft- und 23 Grad Wassertemperatur rechnen. Die große Sommerhitze ist vorbei, das macht einen Besuch des 3500 Jahre alten Palasts von Knossos ebenso angenehm wie durch Olivenhaine zu kleinen Dörfern zu wandern. Für Wanderfreunde und Wasserratten die richtige Adresse ist die klimatisch besonders verwöhnte Südseite.
Eine Woche Vollpension mit Flug im neuen Robinson Club Ierapetra kostet im Oktober ab 1100 Euro pro Person.

Kalabrien, Strand bei Capo Vaticano

Kalabrien: die Karibik Italiens

Norditalien war im Frühjahr stark von Corona betroffen. Mittlerweile hat sich die Lage jedoch deutlich verbessert. Süditalien und die Inseln waren nie stark betroffen, dort wird aktuell eine (kostenlose) Registrierung 48 Stunden vor Einreise verlangt. Ein echter Herbst-Tipp bleibt Kalabrien, Italiens Stiefelspitze, die sich zu Recht gern selbst die “Karibik Italiens” nennt. Tatsächlich blitzt das Meer am Capo Vaticano türkisfarben wie auf Jamaika, fällt der Felsgrat an den Salinen von Joppolo pittoresk wie auf Barbados ins intensive Blau des Meeres ab. Die Region bietet Besuchern im Oktober Badetemperaturen von 22 Grad, die Luft hat laue 24 Grad.
Eine Woche Flug und Halbpension im Viersterne-Strandhotel Villaggio il Gabbiano in Capo Vaticano gibt es Ende Oktober bereits unter 500 Euro pro Person (über Fünf-vor-Flug).


Istrien, Rabac

Istrien: Strandschönheit mit Hinterland

Für einige Gebiete Kroatiens gilt eine Reisewarnung. Die liegen allerdings im Süden des Landes. Für die per Auto am besten erreichbaren Landesteile Istrien und Kvarner Bucht meldet das kroatische Gesundheitsamt noch verhältnismäßig geringe Fallzahlen (www.croatiacovid19.info). Das sind beste Voraussetzung für entspannte Badeferien und die Erkundung des Hinterlands. In den kleinen Dörfern und den ländlichen Konobas zwischen Olivenhainen und Weinbergen offenbart sich Istrien als echtes Genussland. Manchmal beschleicht den Reisenden unterwegs das Gefühl, er sei in der Toskana gelandet. Die Region bietet Besuchern im Oktober Badetemperaturen bis 23 Grad, die Luft hat 21 Grad.
Eine Übernachtung mit Frühstück im exzellent gelegenen und neu renovierten Viersternehotel & Casa Valamar Sanfior bei Rabac gibt es im Oktober schon für 53 Euro pro Person (z.B. über Tui, FTI).

Algarve, Olhos de Água.

Algarve: Pittoreske Felsen und hübsche Buchten

Während der Norden Portugals gerade eine moderat steigende Zahl an Neuinfektionen verzeichnet, ist die Algarve von Corona bislang weniger betroffen. Bereits seit April arbeiten die Hotels nach dem neuen Gütesiegel "Clean & Safe". Es werden weder Tests noch Registrierungen von deutschen Urlaubern verlangt. Die Steilküste der Westalgarve zählt zu den schönsten weltweit und ist ein Paradies für Wanderer, die auch gerne mal baden gehen: Dort hat man stets die salzige Meeresbrise in der Nase und vor den Augen pittoreske Felsen mit eingebetteten Sandbuchten. Das Hinterland ist überraschend wasserreich und grün. Die Region bietet Besuchern im Oktober Badetemperaturen von 19 Grad, die Luft hat 23 Grad.
Eine Woche Flug und Übernachtung mit Frühstück im Viersternehotel Porto Bay Falesia ab 1. Oktober gibt es bereits ab 430 Euro pro Person (z.B. über FTI, Dertour).

Madeira, Ponta do Sol

Madeira: Weit weg von der Pandemie

Die zu Portugal gehörige Blumeninsel Madeira weist dank weitreichender Schutzmaßnahmen eine der niedrigsten Infektionsraten Europas auf. Es gilt die Maskenpflicht auch im Freien und es wird ein negativer Covid-19-Test verlangt. Für Naturliebhaber ist die Insel ein Traumziel mit exzellenter Hotellerie, natürliche Strände gibt es allerdings wenig. Entdeckernaturen wandern entlang der berühmten Levadas, der historischen Bewässerungskanäle, durch ursprüngliche Natur. Die Oktobertemperaturen erreichen noch angenehme 24 Grad, auch nachts wird es selten kälter als 18 Grad. Ein Traum aus klassischem Design, dem Blau des Meeres und viel, viel Ruhe ist der Estalagem im Bananendorf Ponta do Sol mit hübschem Kiesstrand.
Eine Woche Flug und Übernachtung mit Halbpension gibt es dort im Oktober ab ca. 850 Euro pro Person (z.B. über FTI, Olimar).

Ausgrabungen am Ortsrand von Side, T¸rkische Riviera Side, T¸rkische Riviera

Türkei: Prima Klima und günstige Preise

Die erste Hälfte der Sommersaison litt die Türkei sehr unter einer deutschen Reisewarnung. Seit August ist die für die wichtigsten Mittelmeerprovinzen aufgehoben. Voraussetzung bleibt die strikte Einhaltung des Hygienekonzepts der türkischen Regierung. Dazu gehört ein verpflichtender PCR-Test in den letzten zwei Tagen vor Rückreise nach Deutschland. Der kostet etwa 30 Euro. Wer Ferien in der weit geschwungenen Bucht von Antalya wählt, der findet dort sogar Ende Oktober noch 23 Grad Luft- und 22 Grad Wassertemperatur. Dazu kommt die attraktive Mischung aus guten Hotels, Kultur und exzellenten Preisen.
Eine Woche all-inclusive mit Flug ab Deutschland im beliebten und gut gelegenen Viersternehotel Side Star Park ist im Oktober bereits ab 430 Euro pro Person zu haben (z.B. über Schauinsland).

Zypern, Küste bei Ayia Napa

Zypern: Wärmer wird’s nicht

Europas südlichste Urlaubsinsel gibt sich Einreisenden aus Ländern mit günstigem Pandemie-Verlauf gastfreundlich. Dazu gehört auch Deutschland. Bei Ankunft ist mit Temperaturmessung zu rechnen. Doch dann kann der Badeurlaub beginnen. Denn wärmer ist es nirgendwo rund ums Mittelmeer als auf der Insel der Aphrodite. Mit 23 Grad Ende Oktober hält sie Europas Wassertemperaturrekord. Das ausgeglichene Klima macht die Region zum idealen Ziel für erholsame Bade- und Wanderferien. Urige Dörfer und kleine Kneipen, Orangenhaine und weite Wälder lohnen den Ausflug ins nahe Troodos-Gebirge. Eine elegante Hotelanlage mit großem Pool und direkt am Strand ist das Viersternehotel Asterias Beach in Ayia Napa.
Eine Woche Flug und Halbpension bekommt man Ende Oktober für 650 Euro pro Person (z.B. über Tui, FTI).

Kind am Strand

Zustimmung beider Eltern nötig

Wenn ein minderjähriges Kind mit nur einem Elternteil in Corona-Zeiten in Urlaub fliegen will, dann muss der andere sorgeberechtigte Elternteil zustimmen, auch wenn die Eltern getrennt leben. Das hat das Oberlandesgericht Braunschweig entschieden (Az. 2 UF 88/20). Durch die besonderen Corona-Gefahren sei eine Auslandsreise keine einfache Angelegenheit des täglichen Lebens, bei der ein Elternteil allein entscheiden darf. Können sich die Eltern nicht einigen, dann entscheidet das Familiengericht. Bislang konnte über Auslandsreisen grundsätzlich der jeweils betreuende Elternteil allein entscheiden, wenn die Reise nicht mit Nachteilen bzw. Gefahren für das Kind verbunden war.

Bunte Häuser

Kulturhauptstadt-Programm geht in die Verlängerung

Die vergangenen Monate haben auch die geplanten Veranstaltungen des irischen Städtchens Galway als Europas Kulturhauptstadt 2020 ausgehebelt. Aber die Organisatoren haben ihren Optimismus nicht verloren. Sie wollen noch mal neu durchstarten und bis April 2021 weitermachen. Die ursprünglichen Themen Sprache, Landschaft und Migration bleiben im Fokus der Aktivitäten. Geplant ist ein Mix aus Live-Events und digitalen Angeboten. Mehr als 350 der besten Künstler von Galway und ganz Irland werden ihre Kreativität unter Beweis stellen. Mehr Infos unter https://galway2020.ie/en/
Lake District

Unnützes Reisewissen:
Der größte deutsche See

Mit 112 Quadratkilometern ist der Müritzsee in der Mecklenburgischen Seenplatte der größte deutsche See. Der Bodensee ist zwar mit 473 Quadratkilometern mehr als viermal so groß, er liegt aber zu großen Teilen in Österreich und der Schweiz. Unterschiede gibt es auch bei der Tiefe: Die Müritz ist nicht sehr tief, an der tiefsten Stelle gerade einmal 31 Meter – beim Bodensee sind es bis zu 251 Meter. Acht der zehn größten deutschen Seen liegen übrigens in Bayern oder Mecklenburg-Vorpommern.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns - wir freuen uns auf Sie!
Tel. 012345-6789
mail@adresse.de
Redaktionelle News: SRT-Partner, www.srt-Partner.de
SRT Verlag
Hans Werner Hans Werner Rodrian
Loisach-Ufer 26
82515 Wolfratshausen
Deutschland

08171-41866
hwr@srt-redaktion.de

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.